The Beckley Foundation Crest The Beckley Foundation Drug Policy Programme
Search the website

 

 

HOME PAGE (Click here for English)

Das Beckley Foundation Drogenpolitik Programm (BFDPP) hat zum Ziel eine objektive Debatte über die Effektivität, die Richtung und den Inhalt von nationalen und internationalen Drogenpolitiken zu fördern.

Diese NGO Initiative bringt erfahrene Politiker, führende Akademiker und Praktiker zusammen, um im Geist von Objektivität und offener Debatte die aktuellsten Fakten über die Effektivität von Drogenpolitik zu untersuchen. Organisiert wird dies durch ein Diskussions-Forum, ein internationales NGO Konsortium, einen akademischen Denk-Tank und eine Serie von Treffen und Seminaren.

Diese Webseite bietet Zugang sowohl zu von BFDPP verfassten Berichten und Informationspapieren als auch zu Informationen zu relevanten Ereignissen und Seminaren. Sie beherbergt außerdem ein Forum für ausgewählte Teilnehmer um drogenpolitische Dilemmas, denen Politiker rund um die Welt gegenüberstehen, zu diskutieren.

Übersetzungen: Auf Seiten, auf denen Übersetzungen zugänglich sind gibt es einen Link neben dem Titel. Spanische Übersetzungen im Oktober anbieten zu können.

Aktuelles

Berichte 6 : Im Angesicht der Zukunft: Die Herausforderung für nationale und internationale Drogenpolitik. (englisch)

Dieser Bericht fasst die Ergebnisse der bisher erschienenen Serie von Reporten und Informationspapieren des Beckley Foundation Drogenpolitik Programms der letzten 18 Monate zusammen. Er schlussfolgert, dass es deutliche Beschränkungen in den Ausführungen und den vorraussichtlichen zukünftigen Entwicklungen der gegenwärtigen Drogenpolitiken gibt, die sich auf die Nachschubverminderung und gesetzliche Zwänge konzentrieren, aber dass es viel gibt, was Regierungen und Internationale Körperschaften tun können, um den weitverbreiteten Drogengebrauch unter Bürgern anzusprechen.

Briefing Paper 10; Drogenpolitik in Indien – Förderung von Schäden? (englisch)
Dieses Stück sieht sich die Geschichte des Gebrauchs psychoaktiver Drogen in Indien an, insbesondere den Gebrauch von Cannabis und Opiumderivaten in religiösen und sozialen Ritualen. Die Autoren argumentieren, dass solch ein Gebrauch seit Jahrhunderten eng mit soziale und kulturelle Normen verknüpft war und es kaum Probleme mit Abhängigkeit, Kriminalität oder der Volksgesundheit, die mit diesen Gebräuchen verbunden waren, gab. Als die indische Regierung in den `80gern (um die Bedingungen der UN Charta zu befolgen) Strafgesetze zur Drogenproduktion und Konsumption einführte, haben sich schädlichere und exzessivere Muster von Drogengebrauch entwickelt. Während es unwahrscheinlich ist dass dies ein direktes Resultat der legalen und politischen Veränderungen ist, wird begründet, dass die gegenwärtige Drogenpolitik und Drogenprogramme schlecht ausgerüstet sind, um den wahrscheinlichen Anstieg in abhängigem und gefährlichem Verhalten so wie er in anderen asiatischen Ländern zu beobachten war, entgegenzutreten.

Anstehende Ereignisse:

Seminar: Beckley Foundation Global Drug Policy Seminar - 2005

Dieses jährliche Seminar bringt erfahrene Politiker, Offizielle und Experten zusammen um die letzten Fakten und Herausforderungen in der nationalen und internationalen Drogenpolitik zu diskutieren. Wie letztes Jahr abgehalten in der eindrucksvollen Kulisse des House of Lord, London, bringt das Ereignis vier miteinander verbundene Treffen zusammen: Ein Haupt- Politik-Seminar, ein zweites Seminar, zusammen moderiert mit der Regierung des Vereinigten Königreichs, welches auf die wissenschaftlichen Veränderungen von psychoaktivem Drogengebrauch in den nächsten 20 Jahren schaut, ein akademisches Symposium und ein Treffen des Internationalen Drogen Politik Konsortiums. Dies ist eine Gelegenheit in einer respektvollen und vertraulichen Atmosphäre wirkliche politische Dilemmas im Gebiet der Sozialpolitik zu diskutieren. Zugang zu diesem Ereignis ist nur auf persönliche Einladung möglich, es wird aber ein Protokoll erstellt.

Consortium meetings outline

Main seminar summary

Main seminar programme

Beckley Foresight seminar summary

Beckley Foresight programme

Participants list

Abonnieren

Um unsere aktuellen Berichte und Informationspapiereper e-mail zu erhalten (englisch), geben sie unten bitte ihre e-mail Adresse an und klicken auf den submit Knopf.

Ihre e-mail Adresse wird vertraulich behandelt und niemals mit Personen ausserhalb unserer Organisation geteilt.

Die Beckley Foundation ist eine Wohltätigkeits- Organisation die gegründet wurde, um Untersuchungen von Erkenntnissen und ihre Modulation von einer multidisziplinären Perspektive aus zu untersuchen.Sie unterstützt Research in der Wissenschaft, Gesundheit und Politik um angewendete Praktiken zu anderem Bewustsein/Erkenntnissen zu führen. Sie hat zum Ziel, Politiker, Akademiker, Praktiker und die öffentlichkeit über Drogenpolitik und die Wissenschaft von Drogengebrauch zu informieren.


Diese BFDPP Webseite ist in Zusammenarbeit mit WIRED entwickelt, die e-Lösungen zur Verbesserung des Bewusstseins und Kommunikation über den Gebrauch und Missbrauch von Substanzen fördert.

 

 

 
Privacy Policy
© Copyright 2004 The Beckley Foundation  

Website managed by Donline Computer Consultancy

Valid HTML 4.01Valid CSS